Google Ads launcht die Maximale Performance Kampagne und verdrängt Smart Shopping

Google Ads startet den Kampagnentyp Maximale Performance und verdrängt damit Smart Shopping
Smart Shopping

Google Ads startet mit seinem neuen Kampagnentyp Maximale Performance. Die neue Kampagne sucht in allen Google-Werbenetzwerken nach Kunden mit hohem Umsatzpotenzial.

So richtest du eine Maximale Performance Kampagne ein

Die Einrichtung ist einfach und schnell erledigt. Du erstellst eine neue Kampagne, wählst kein Zielvorhaben aus und klickst danach auf Maximale Performance.

Unter Budget und Gebote gibst du der Kampagne ein festes Tagesbudget und suchst für dich die passende Gebotsstrategie aus. Zur Auswahl stehen Ziel-ROAS und Ziel-CPA. Beim Ziel-ROAS wird dir ein empfohlener Wert vorgegeben. Prüfe, ob dieser für dich passt.

Unter Kampagneneinstellungen wählst du dein Ziel-Land sowie die Sprachen aus. Ich empfehle bei den Sprachen, neben deutsch, auch englisch auszuwählen. Hinzu kannst du für dich überlegen, ob der Werbezeitplaner für dein Zielvorhaben von Vorteil wäre.

Nun folgt der spannende Teil. Unter Asset-Gruppe gibst du Google Vorgaben für dein Marketingmaterial. Diese beinhalten: Bilder, Videos, Textbausteine sowie Zielgruppensignale. Speziell der letzte Punkt ist spannend. Google beschreibt die Zielgruppensignale so:

Mit einem Zielgruppensignal können Sie schneller die richtigen Zielgruppen erreichen. Erstellen Sie zuerst eine Zielgruppe oder fügen Sie eine hinzu. Bei Kampagnen für maximale Performance dient das als Ausgangspunkt, um zusätzliche Conversions auf Google zu erzielen. 

https://ads.google.com/

Die Zielgruppensignale lassen sich mit folgenden Informationen füllen:

  • Benutzerdefinierte Segmente, Nutzer basierend auf Suchaktivitäten, heruntergeladenen Apps oder besuchten Websites
  • Ihre Daten, Nutzer, die bereits mit Ihrem Unternehmen interagiert haben
  • Interessen und detaillierte demografische Merkmale, Nutzer mit bestimmten Interessen, Lebensereignissen oder detaillierte demografische Merkmale
  • Demografische Merkmale, Geschlecht, Alter, Elternstatus und Haushaltseinkommen

Daraufhin gibt Google Ads dir eine Prognose vom zu erwartenden Conversions, Conversion-Wert und den Kosten.

Max Performance wird die Smart Shopping Kampagnen ablösen

Im Google Blog bestätigt Google, dass die Max Performance Kampagne im Jahr 2022 die Smart Shopping und Lokale Kampagnen ablösen wird. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis Du Deine Kampagne umstellen darfst.

After strong beta results, Performance Max campaigns will roll out to all advertisers around the world starting today. They will also become the next generation of Smart Shopping and Local campaigns, which will both upgrade to Performance Max next year.3

https://blog.google/products/ads-commerce/performance-max/

Achtung! Max Performance nimmt sich den Traffic von der Smart Shopping Kampagne

Solltest du die Max Performance Kampagne testen wollen, dann bitte mit Artikeln, welche nicht in der Smart Shopping Kampagne sind. Die Max Performance wird nach kurzer Zeit sämtlichen Traffic von der Smart Shopping Kampagne ziehen. Dies wird auch passieren, wenn der Ziel-ROAS der Smart Shopping Kampagne deutlich unter der Max Performance Kampagne ist.

Google empfiehlt daher das Abschlater der Smart Shopping Kampagnen, falls die Max Performance Kampagne verwendet wird.

Die Quelle dazu findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner